Mit Plastikdeckeln gegen Kinderlähmung

Team Orange > Pressemeldungen

20.07.2017

Mit der Sammlung von Plastikdeckeln kann jeder den Kampf gegen Kinderlähmung unterstützen.

Mit der Sammlung von Plastikdeckeln kann jeder den Kampf gegen Kinderlähmung unterstützen.

team orange unterstützt den Verein Deckel drauf e.V.

Was sind 500 Plastikdeckel wert? Im Alltag wandern die bunten Deckel von Getränkeflaschen und Milchtüten meist direkt in den Abfall. Dabei handelt es sich um wertvolles Recyclingmaterial, über dessen Verkauf der Verein Deckel drauf e.V. weltweit Impfungen gegen Kinderlähmung finanziert. Der Erlös für rund 500 Deckel deckt die Kosten einer Impfung. Das team orange unterstützt den Verein und hat jetzt an allen Wertstoffhöfen des Landkreises Würzburg sowie im Veitshöchheimer KundenCenter Sammelstellen eingerichtet.

„Unsere 14 Wertstoffhöfe, verteilt im gesamten Landkreis, bieten die idealen logistischen Voraussetzungen, um die Aktivitäten des Vereins mit eigenen Sammelaktionen zu unterstützen“, erklärt team-orange-Betriebsleiter Alexander Pfenning. „Und helfen ist in diesem Fall so einfach: Deckel abschrauben, an den nächsten Wertstoffhof bringen – und auf diese Weise Leben retten.“

Das team orange leitet die gesammelten Deckel an den Verein weiter, der sie an Verwertungsfirmen verkauft. Der Erlös fließt vollständig in das Rotary Projekt „End Polio Now“ und damit die Bekämpfung der Krankheit Kinderlähmung.

Was wird gesammelt?
Gesammelt werden ausschließlich Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen, Milch- oder Safttüten. Deckel mit mehr als 4 cm Durchmesser, Metallschraubverschlüsse, Kronkorken oder andere Fremdstoffe dürfen nicht in die Sammlung gelangen, da dies die Verkaufserlöse schmälert.

Warum sind Plastikdeckel so wertvoll?
Kunststoffverschlüsse bestehen aus Polyethylen (HDPE) oder Polypropylen (PP) – hochwertige, recyclingfähige Materialien. Ein einzelner Deckel wiegt rund 2 Gramm, 500 Deckel ergeben etwa 1 kg. Der Erlös für 1 kg Plastikdeckel deckt die Kosten einer Impfung gegen Polio.

Kinderlähmung – Polio
Kinderlähmung ist eine hoch ansteckende Krankheit. Vor allem Kleinkinder, aber auch Erwachsene können daran erkranken. Das Virus verursacht Lähmungserscheinungen und führt zu körperlichen Beeinträchtigungen. Eine Infektion kann auch Spätfolgen haben oder tödlich verlaufen. Kinderlähmung ist unheilbar – aber: Eine einzige Impfung genügt für einen lebenslangen Schutz vor einer Erkrankung.

Bild:Team Orange - Facebook-Logo