Biotonne im Sommer

Wenn es heiß ist, beachten Sie bitte:

  • Biotonnen möglichst an einem kühlen und schattigen Ort, ohne direkte Sonneneinstrahlung, platzieren
  • Rand und Deckel säubern und die Behälter möglichst geschlossen halten
  • Abfälle aus dem Bioabfalleimer in der Küche möglichst alle ein bis zwei Tage umfüllen
  • Biotonnen auch dann zur Abfuhr bereitstellen, wenn sie noch nicht ganz voll sind
  • Eine Lage zerknülltes Zeitungspapier am Behälterboden verhindert, dass Abfallreste festkleben
  • Feuchte Abfälle möglichst abtropfen lassen bzw. mit Zeitungspapier oder Papiertüten umwickeln
  • Rasenschnitt außerhalb der Tonne anwelken lassen
  • Kein beschichtetes Hochglanzpapier oder Plastiktüten (auch nicht "biologisch abbaubare") in die Biotonnen geben.
  • Fisch- und Fleischreste sowie gekochte Küchenabfälle gehören zu jeder Zeit in die Restmülltonne.
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK