Biotonne im Sommer

Wenn es heiß ist, beachten Sie bitte:

  • Biotonnen möglichst an einem kühlen und schattigen Ort, ohne direkte Sonneneinstrahlung, platzieren
  • Rand und Deckel säubern und die Behälter möglichst geschlossen halten
  • Abfälle aus dem Bioabfalleimer in der Küche möglichst alle ein bis zwei Tage umfüllen
  • Biotonnen auch dann zur Abfuhr bereitstellen, wenn sie noch nicht ganz voll sind
  • Eine Lage zerknülltes Zeitungspapier am Behälterboden verhindert, dass Abfallreste festkleben
  • Feuchte Abfälle möglichst abtropfen lassen bzw. mit Zeitungspapier oder Papiertüten umwickeln
  • Rasenschnitt außerhalb der Tonne anwelken lassen
  • Kein beschichtetes Hochglanzpapier oder Plastiktüten (auch nicht "biologisch abbaubare") in die Biotonnen geben.
  • Fisch- und Fleischreste sowie gekochte Küchenabfälle gehören zu jeder Zeit in die Restmülltonne.