Was kann ich wo entsorgen?

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Abfallentsorgung (Stand: 04.08.2020)


Entsorgungseinrichtungen:
Regulär geöffnet haben die Wertstoffhöfe in Eibelstadt, Gelchsheim, Kürnach, Ochsenfurt, Reichenberg, Rimpar, Rottendorf, Uettingen, Veitshöchheim und Waldbüttelbrunn sowie die Kompostieranlage Oberpleichfeld und das Kompostwerk Würzburg.

In Kürze wiedereröffnet werden die Wertstoffhöfe in Zell am Main (1. September 2020), Kist (16. September 2020) und Röttingen (2. Oktober 2020).

Wegen Umbau bzw. vorübergehend geschlossen bleiben der Wertstoffhof in Höchberg (Wiedereröffnung vsl. im Jahr 2021) sowie die Bauschuttdeponie in Kirchheim. Bitte beachten Sie die möglichen Einschränkungen bei der mobilen Problemmüllsammlung.

Auf allen Wertstoffhöfen ist das Tragen eines Mundschutzes Pflicht.
 
Müllabfuhr:
Die Müllabfuhr erfolgt entsprechend dem Abfallkalender.

KundenCenter:
Persönliche Besuche sind derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung und unter Verwendung eines Mundschutzes möglich.


Sobald es die gesamte und die betriebliche Lage zulassen bzw. erfordern, werden die Einschränkungen wieder zurückgenommen oder ggf. auch kurzfristig erweitert. Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe bei der Bewältigung der derzeitigen Situation.

Weitere Infos können Sie hier nachlesen.

-----------------------------------------------------------